Dritte souverän zum Sieg

Heute spielte Tornado 3 gegen Mettmann-Sport 3. Brett 6 wurde auf beiden Seiten freigelassen. Als erstes gewann Jan, da sein Gegner mit einem Minusbauern unbedingt ins Turmendspiel wollte und dieses dann auch sehr schnell verlor. Danach spielte ich Remis. Ich stand positionell zwar sehr breit, aber als mein Gegner mir plötzlich Remis bot, nahm ich an, da die anderen Partien ebenfalls gut für uns aussahen. Damians Partie dauerte ebenfalls nicht lange; auch er spielte in einer sehr ausgeglichenen Stellung Remis. Tobias musste sich im Skandinavier herumschlagen. Im ausgeglichenen Mittelspiel bot der Gegner Remis, Tobias nahm an und sicherte damit das Mannschaftsremis. Dann ging es um den Sieg von Lukas. Ihm hätte ein Remis gereicht, um den Mannschaftssieg zu holen. Obwohl Lukas nach der Eröffnung ein kleinen Vorteil hatte, konnte der Gegner sich verteidigen; erst im Endspiel gewann Lukas zwei Bauern und damit auch die Partie. Damit ist der Abstieg nun kein Thema mehr. Tornado gewann 1,5-3,5!

Schreibe einen Kommentar