Klassenerhalt gesichert

Die zweite Mannschaft bestritt am Sonntag in der Velberter Musikschule ihr erstes Spiel nach dem völlig unerwarteten Tod von unserem Mannschaftskameraden Aleks Angeloski (30 Jahre!). An dieser Stelle sei noch einmal an ihn erinnert, der uns durch sein freundliches Wesen, seine Zuverlässigkeit und seine Ehrlichkeit immer ein guter Kamerad war. Das Spiel in Velbert war ein Schlüsselspiel, denn der nächste Gegner BSW III wird sehr schwer sein. Wir mußten gewinnen, um das Abstiegsgespenst endgültig zu vertreiben, eine Niederlage in Velbert wäre uns da höchst ungelegen gekommen. Zunächst sah alles sehr gut aus, denn der Gegner ließ die ersten beiden Bretter frei, so daß wir schon mit 2:0 führten. Aber allmählich sah die Sache schon gar nicht mehr so klar aus. Zum Beispiel lagen Joachim und ich mit jeweils einem Bauern hinten, und Ersatzmann Jan stand klar auf Verlust. Auch an den anderen Brettern war die Sache lange Zeit unklar. Doch am Ende ging alles gut für uns aus. Zwar konnte ich meinen unnötigen Bauernverlust nicht mehr wieder gut zu machen und verlor das Spiel im Endspiel. Aber Joachim konnte den Spieß noch umdrehen und nach einem tollen Angriff noch gewinnen. Jan rettete ein verlorenes Endspiel ins Remis, und auch Damian, der ein sehr starkes Spiel spielte, mußte sich am Ende mit einer Punkteteilung begnügen. Frank mußte sich einem starken Angriff seines Gegners beugen, während Daniel durch ein blitzsauberes Spiel sich souverän im Endspiel durchsetzen konnte. So gewannen wir mit 5:3 und sind nächste Saison damit definitiv wieder in dieser Liga dabei.

Schreibe einen Kommentar