Tornado 2 verliert gegen SF Lennep

Eine überraschende Niederlage gab es in der 2. Runde des Viererpokals für Tornado 2 gegen die SF Lennep. Obwohl nominell an allen vier Brettern deutlich überlegen, lief es nur am Anfang für uns wie gewünscht. An Brett 4 konnte Marius sehr schnell und souverän gewinnen. Auch Joachim erspielte sich schnell eine Gewinnstellung, als ihm der Qualitätsgewinn über f7 mit dem Springer gelang. Nach einem Figureneinsteller stotterte der Motor dann wieder ein wenig. Aber bei der Konstellation Turm und Bauer gegen zwei Läufer, überspielte er seinen Gegner erneut und ließ danach nichts mehr anbrennen. Ich selbst aber verlor nach schweren taktischen Ungenauigkeiten. Eine Kombination des Gegners mit Sperrmotiv hatte ich bei seinem Königsangriff übersehen, der sich so nicht mehr abblocken ließ, ohne daß ich entscheidend Material verlor. Die Niederlage nach Berliner Wertung machte dann Lukas perfekt, der ein Endspiel mit Mehrfigur, später mit einem Vorteil von zwei Bauern noch in eine Niederlage umwandelte. Auch er hatte taktisch etwas übersehen, später kam ein strategischer Fehler hinzu. Insofern wurde für die 2. Mannschaft der Einzug in die 3. Runde verpaßt, die Chance war mehr als greifbar.

Schreibe einen Kommentar