Glücklicher Tag für Tornado I

Heute kam es im Viererpokal zur Begegnung Tornado I gegen Solingen III. Nominell gesehen war Solingen III klarer Favorit; unsere Gegner waren im Durchschnitt 250 DWZ stärker als wir!

Dennoch gelang es uns heute, einen Sieg zu erringen. Zuerst beendete ich meine Partie mit einem Remis. Die Eröffnung gelang mir nicht optimal, sodass ich bereits recht früh mit 2 Minusbauern spielte. Mein Gegner konnte seinen Vorteil allerdings nicht verwerten, und ich gewann beide Bauern mit Vorteil wieder. Eine dreifache Stellungswiederholung schloss dieses Spiel ab.

Kurze Zeit später gewann Jan! Er kam gut aus der Eröffnung raus und machte auch gut Druck – leider erwies sich das noch nicht als ausreichend, und sein Vorteil verflog vorerst. Als die Stellung anfing, für Jan problematisch zu werden, machte der Gegner jedoch eine Fehlkombination; Jan widerlegte diese herausragend. Sein Gegner gab anschließend mit einer Minusfigur auf.

Halbzeit; Tornado führt 1,5-0,5.

Der anschließende Verlauf ließ zu wünschen übrig. Dieter war im Endspiel mit einem Minusbauern und unkoordinierten Figuren; Udo stand solide remisverdächtig. Dieter verlor die Partie gegen den nominell stärkeren Gegner im Endspiel. Durch die Berliner Wertung war Udo nun in der Klemme: Er musste jetzt das tot geglaubte Remis noch gewinnen! Nach einem harten Kampf kam es endlich zur Überraschung, und Udos Gegner machte den entscheidenden Fehler.

Unser Neueinsteiger Udo überzeugte direkt gegen den 400 DWZ stärkeren Gegner! So kann es für unsere Mannschaft in der nächsten Runde doch weiter gehen! 🙂

Punktestand: 2,5-1,5

1 thought on “Glücklicher Tag für Tornado I

Schreibe einen Kommentar